Lern was, Harlekino !
Mitmach-Theater für Kinder von 5 - 10

HARLEKINO, verstrickt in innere Monologe, entdeckt schließlich das Fehlen seines zweiten Schuhs. Den guten hat er zur Reparatur gebracht - den kaputten jedoch hat er noch an. Also repariert er ihn selbst: doch Hammer, Säge und Bohrmaschine sind wohl nicht das richtige Werkzeug, wie er zum Gaudium des Publikums erkennt. Den massakrierten Schuh jedoch muss er beisetzen. Nun schnallt er sein Akkordeon um und singt den Kindern den eigentlichen Grund seines Hier seins: er will und muss einen Beruf erlernen. Doch seine abstrusen Vorstellungen von dieser Materie erschweren dieses Vorhaben. So bittet er die Kinder, ihm beim Erlernen des für ihn passenden Berufs zu helfen. Seine Ungeschicklichkeit lässt ihn jedoch immer wieder zu der Erkenntnis kommen: dieser Beruf ist nichts für mich.

Sei es als Tierarzt, wo er kranke - von den Kindern gespielte - Tiere völlig falsch behandelt, oder als Clown, der stets durch eigenen Schaden bedingte Pointen erzielt: kein Beruf passt zu ihm. Auch als Babysitter macht er zur Belustigung der Kinder alles falsch.

Nur als Theaterregisseur scheint er in seinem Element zu sein. Er inszeniert mit den Kindern ein kleines Stück, das einer Tierfabel entspringt.

Doch zuguter letzt bleibt er, was er ist: "...nämlich ein verdrehter schräger Harlekin, weil nix anderes steckt in mir drin…!"

<Foto "Harlekino">